AFRO ASIATISCHES INSTITUT WIEN, Türkenstraße 3, 1090 Wien, Austria
aktuell WER WIR SIND ----------------------- ----------------------- Raumvermietung SAKRALRÄUME Studentenhaus MENSA Cafe afro ----------------------- LINKS Impressum
facebook logo
Symbolbild
Verlag aa-infohaus
... zurück

Der magische See

Abdelaziz Baraka Sakin

Alina, Hannah und Lara, drei passionierte Inlineskaterinnen aus Saalfelden am Steinernen Meer, hatten einen gleichen Traum. Sie wurden Vögel und blickten vom Himmel herab und sahen, wie ihre Heimatstadt allmählich verschwand und zu einem großen See wurde …

Ist die Erzählung nicht als eine Art Klage gegen die Erderwärmung zu betrachten? 

Aus dem Arabischen von Achmed Oublid und Ute Zörweg

Bearbeitet von Rudolf Rainer

Künstlerische Leitung und fotographische Bearbeitung: Wolfgang Tanner

Zeichnung und Collage: Hannah Andexer, Lara Koch und Alina Rainer

Hardcover, Lese- und Bilderbuch, 28 Seiten,

 

ISBN 978-3-9503840-1-7

aa-infohaus, Wien 2014

Preis: € 14,50

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 11.11.2014

hier bestellen

 

Das künstlerisch gestaltete Buch „Der magische See“ ist als mehrdimensionales Werk zu betrachten. Es ist ein literarisches und fotomalerisches Werk zugleich und als solches stellt es sich als ein Produkt interaktiver Zusammenarbeit zwischen den Generationen dar. Denn die mitwirkenden Personen bei der Realisierung dieses Buches gehören drei Generationen an.

Der literarische Teil dieses Werkes entstammt der Feder des aus dem Sudan stammenden Schriftstellers Abdelaziz Baraka SAKIN. Er lebt und wirkt derzeit in Saalfelden am Steinernen Meer (Österreich). Seine Bücher werden von diversen Medien der arabischen Welt stets positiv aufgenommen.

Die künstlerische Gestaltung und die allgemeine Bearbeitung des Buches wurden von  Saalfeldnern geleistet. Fazit: ein beispielhaftes Resultat einer Begegnung der Generationen und der Kulturen.